Gemeinnütziges Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder e.V.
Wir helfen Kindern, spielend Unfälle zu vergessen
Unsere Ziele 
Unser   Motto   drückt   es   aus.   Den   Unfall   können   wir   nicht   mehr   ungeschehen   machen.     Wir   möchten   dazu   beitragen,   dass   das   Geschehen   nicht   vom   Kind   Besitz   ergreift   und   es dadurch   nicht   mehr   unbeschwert   leben   kann.   Die   Idee   dabei   ist,   dass   Kinder,   die   alle das   negative   Erlebnis   „Verkehrsunfall“   eint,   zusammen   durch   Sport   und   Spiel   wieder Selbstvertrauen    erwerben.    Um    gut    auf    jedes    einzelne    Kind    eingehen    zu    können, kümmern   sich   mehrere   Betreuerinnen   und   Betreuer   um   die   Kinder.   So   ist   grundsätzlich nie nur ein „Trainer“ – wie bei anderen Sportarten üblich - in der Halle. Wir   spielen   zusammen,   gestalten   Vertrauensübungen,   lernen   gemeinsam   Neues   und helfen einander. Hierbei sollen die Kinder mitgestalten und sich so weiterentwickeln. Neid    hat    bei    uns    kein    Platz.    Die    Kinder    bekommen    von    uns    Sportkleidung    und Turnschuhe   gestellt.   Auch   die   Betreuer   tragen   diese   Kleidung.   So   hat   niemand   etwas Besseres oder Schöneres. Gerade   für   die   Kleineren   sind   Rituale   wichtig.   So   gehört   ein   gemeinsamer   Sitzkreis   am Beginn   und   am   Ende   zur   Übungsstunde   dazu.   Zum   Schluss   gibt   es   immer   etwas   zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen. Ausflüge und Ferienfreizeiten vervollständigen unsere Aktivitäten.
Copyright © Gemeinnütziges Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder in der SV Polizei von 1920 E.V. Fragen und Kommentare zu dieser Webseite: E-Mail an webmaster@jugendwerk-hamburg.de 
Kontakt Kontakt Förderkreis Förderkreis Veröffentlichungen Veröffentlichungen Vorstand Vorstand Impressum Impressum Spenden Spenden Info-Flyer Info-Flyer